Bensersiel ist nicht nur Namensgeber unseres Chores sondern im wahren Sinn auch so etwas wie ein Heimathafen. Hier hat sich vor 30 Jahren eine Gruppe sangeslustiger Segelkameraden zur Shanty-Crew zusammen gefunden. Crew-Mitglieder und auch einige Chorleiter haben seit dem gewechselt, aber noch heute haben die meisten Sänger ihre Boote hier im Hafen festgemacht.
Mit vollem Recht kann man Die Shanty-Crew deshalb als singende Segler der südlichen Nordsee bezeichen. Aktuell besteht die Crew aus 14 aktiven Sängern.



Der Seglerhafen von Bensersiel

Die Crew

Das Repertoire

Von Anfang an stand fest, dass sich der Chor

bei der Zusammenstellung des Vortrags-
repertoires auf das traditionelle Liedgut der

Fahrensleute aus dem Zeitalter der Segel-

schifffahrt konzentrieren wollte.

Einer falschen Seemannsromantik, typisch für

viele Schlager, insbesondere solcher aus der Nachkriegszeit, wollte man nicht anhängen. Shanties und Forbitter werden deshalb, fast immer in der Originalsprache, in der Art der seemännischen Arbeitslieder vorgetragen: Mit einem Shantyman als Vorsänger und einem kernigen, meist zweistimmigen Chor, der antwortet oder den Refrain singt.
Natürlich wurde das Programm mit der Zeit auch um einen beträchtlichen Teil von Liedern erweitert, die das Leben der  „Eingeborenen“ an der Küste und natürlich auch
das der Wattensegler humorvoll thematisieren.

Auftritte

Neben gelegentlichen Rundfunk und Fernsehveranstaltungen und zahlreichen Teilnahmen bei Shantychorfestivals im In- und Ausland tritt die Crew meistens vor heimischem Publikum und vor Feriengästen in der näheren Umgebung auf. Besonders gern auch auf Familienfesten. Sehr zum Leidwesen des Publikums ist  die Crew in den Sommermonaten weniger zu öffentlichen Auftritten bereit. Da sind die Jungs mit ihren Booten auf dem Wasser.

Die Shanty-Crew-Bensersiel


Impressum

Foto Pyrkatz

Ladevorgang läuft...